Stammbaum der Familie Priggert

Bernhard Johann PriggertAlter: 84 Jahre18921976

Name
Bernhard Johann Priggert
Nachname
Priggert
Vornamen
Bernhard Johann
Geburt 26. Februar 1892 34 32
Taufe 6. März 1892 (Alter 9 Tage)
Tod eines BrudersWalter Mathilde Priggert
27. Oktober 1892 (Alter 8 Monate)
Geburt eines BrudersErnst Walter Priggert
12. August 1894 (Alter 2 Jahre)
Beruf
Architekt

Taufe eines BrudersErnst Walter Priggert
26. August 1894 (Alter 2 Jahre)
Geburt eines BrudersHubertPriggert
5. Oktober 1896 (Alter 4 Jahre)
Taufe eines BrudersHubertPriggert
18. Oktober 1896 (Alter 4 Jahre)
Geburt eines BrudersWalter Franz Priggert
28. Juli 1899 (Alter 7 Jahre)
Taufe eines BrudersWalter Franz Priggert
6. August 1899 (Alter 7 Jahre)
Geburt einer SchwesterJohanna Maria „Hanna“ Priggert
28. Februar 1902 (Alter 10 Jahre)
Tod eines mütterlichen GroßvatersDietrich Wilhelm Nölken
10. September 1907 (Alter 15 Jahre)
Ursache: Altersschwäche
Tod eines väterlichen GroßvatersJohann Heinrich Priggert
30. August 1912 (Alter 20 Jahre)
Tod einer mütterlichen GroßmutterDina Alwine Grosse
22. Januar 1913 (Alter 20 Jahre)
Tod eines BrudersErnst Walter Priggert
9. August 1915 (Alter 23 Jahre)
Ursache: Kriegsverwundung
Tod eines BrudersHubertPriggert
15. Juli 1916 (Alter 24 Jahre)
Ursache: Verwundung durch Minensplitter am Kopf
Tod eines BrudersWalter Franz Priggert
10. Januar 1919 (Alter 26 Jahre)
AufgeboteHildegard„Hilde“ KrenzDiese Familie ansehen
6. April 1925 (Alter 33 Jahre)
HeiratHildegard„Hilde“ KrenzDiese Familie ansehen
7. Mai 1925 (Alter 33 Jahre)
Kirchliche TrauungHildegard„Hilde“ KrenzDiese Familie ansehen
Mai 1925 (Alter 33 Jahre)
Tod einer MutterEmma Nölken
14. Januar 1932 (Alter 39 Jahre)
Tod eines VatersJohann Priggert
4. Juni 1941 (Alter 49 Jahre)
Tod eines BrudersWilhelm Heinrich Priggert
27. Juli 1955 (Alter 63 Jahre)
Ursache: Krebsleiden, Oberbauch, Leber, Auszehrung
Tod eines BrudersPaul Emil Priggert
17. November 1961 (Alter 69 Jahre)
Ursache: Darmkrebs
Tod einer SchwesterAnna Elisabeth „Else“ Priggert
14. April 1970 (Alter 78 Jahre)
Tod 20. Juni 1976 (Alter 84 Jahre)
Todesursache: Herzinfarkt
Beerdigung
Religion
Katholisch
ja

Familie mit Eltern - Diese Familie ansehen
Vater
Mutter
Heirat: 6. September 1883Witten
1 Monat
älterer Bruder
21 Monate
ältere Schwester
2 Jahre
älterer Bruder
2 Jahre
älterer Bruder
2 Jahre
er selbst
3 Jahre
jüngerer Bruder
2 Jahre
jüngerer Bruder
3 Jahre
jüngerer Bruder
3 Jahre
jüngere Schwester
Familie mit Hildegard„Hilde“ Krenz - Diese Familie ansehen
er selbst
Ehefrau
Heirat: 7. Mai 1925Heeren (Kamen)

Notiz

BIOGRAPHIE: Beruf: Studium: in Essen Ab ca. 1924/25 tätig in Herringen auf der Zeche Derwendel in Hamm, wo die Eheleute dann auch bis zum Tod der Mutter von Hildegard Krenz lebten (danach zogen sie nach Heeren-Werve um)Bei der standesamtlichen und kirchlichen Hochzeit (1925) sowie bei der Taufe des jüngsten Sohnes (1931) wird der Beruf als Bauführer angegeben. Architekt, von 1937 bis nach Ende des 2. Weltkriegs tätig bei der Heeresbauverwaltung in Wuppertal (dieses war der Grund für den Umzug in die Wohnung in der Zietenstrasse in Wuppertal)Später Architekturbüro zusammen mit dem Architekten Hegel.

BIOGRAPHIE: Bei der Heirat 1925 heisst es, dass er in Unna-Königsborn wohnt.

BIOGRAPHIE: In den Adressbüchern von Wuppertal wird er ab 1938 wie folgt erwähnt: 1938, S. 432: Priggert, Bernh., Oberbauarbeiter, B Zietenstraße 13 (Fi 006) 1940/41, S. 444: Priggert, Bernh., Oberbauarb., B Zietenstraße 13.U (Fi 006) 1942, S. 446: Priggert, Bernh., Oberbauarb., B Zietenstraße 13.U (Fi 007)

BIOGRAPHIE: In den Wuppertaler Adressbüchern der Jahre 1958 und 1959/60 stehen folgende Einträge: Branchenregister Architekten: Architekten Hegel & Priggert, Entwurf, Bauleitung, Beratung, Gutachten, RaumkunstAdressregister: Priggert Bernhard Architekt Teilh. D. Fa. Hegel & Priggert B (Barmen) Zietenstr. 13

BIOGRAPHIE: Im Stadtarchiv von Herne findet sich im Adressbuch von 1911 für die Ämter Wanne und Eickel, Abschnitt Einwohner Eickel, S. 93 folgender Eintrag: Priggert, Bernh., Bau-Praktikant, Rottbruchstr. 30

BIOGRAPHIE: Sowohl während des 1. Weltkriegs als auch im 2. Weltkrieg bei den Pionieren als Offizier im Einsatz, u. a. für den Brückenbau in Kiew. Nach dem 2. Weltkrieg wurde er von der britischen Besatzungsmacht entwaffnet und musste später für das britische Militär bei der Planung des Wiederaufbaus der Kasernen in Wuppertal helfen.

BESTATTUNG: Friedhof St. Antonius, Liebigstrasse, Wuppertal-Barmen (Familiengrab mit Hildegard Krenz).

KLEINKINDTAUFE: Getauft durch Pfarrer Strickmann. Paten: Bernhard Rhein, Bickern, und Caroline Thäing, Crange

Notiz

Trauzeugen: der Landwirt Wilhelm Volkermann, 50 Jahre alt, wohnhaft in Kamen und Friedrich August Wilhelm Brauns, 27 Jahre alt, Ehemann von Hildegards Halbschwester Mathilde Leiffermann, wohnhaft in Heeren-Werve. Bernhard Priggert und Hildegard Krenz lernten sich wahrscheinlich in der elterlichen Wirtschaft (Volkermann) in Heeren kennen.